Verletzungen durch Händedesinfektionsmittel aus Spendern bei Menschen – alkoholfreie Desinfektion

Nach wie vor befinden sich an nahezu allen Orten Desinfektionsspender für die Handdesinfektion. Aus gegebenen Anlass veröffentlichte hier der IHO am 03.08.2021 eine Warnung bezüglich des Verletzungsrisiko bei Kindern und Rollstuhlfahrer:innen.

Die Spender sind oftmals in ca. einem Meter Höhe positioniert und damit auf Augenhöhe von Kindern oder Rollstuhlfahrer:innen. Ein versehentlicher Augenkontakt, verbunden mit dem Risiko von Augenschädigungen, ist somit möglich. In Einzelfällen kann es durch versehentlichen Augenkontakt zu schwerwiegenden gesundheitlichen Auswirkungen kommen . Durch sofortiges Spülen der Augen mit sauberem Wasser, kann dies häufig vermieden werden. Die Exposition erfolgt zumeist in Geschäften und Shopping- Centern, Restaurants und Sportanlagen.

Verantwortliche für Händedesinfektionsmittelspender sollten sich Ihrer Sorgfaltspflicht gegenüber Anwendern bewusst sein und vorbeugende Maßnahmen treffen:

  • Anbringen von Hinweisschildern mit Piktogramm und Sofortmaßnahmen (s.u.) neben Desinfektionsmittelspendern
  • Schulungen zur richtigen Platzierung und Handhabung von Händedesinfektionsmittelspendern durchführen
  • Mitarbeiter sensibilisieren
  • Möglichkeit zur Spülung des Auges mit fließendem Wasser bereitstellen

    Sofortmaßnahmen bei Augenkontakt:
    Fallberichte unterstreichen die Wichtigkeit rascher Behandlung nach Augenkontakt mit Händedesinfektionsmitteln [2, 3]. Sollte es zu Augenkontakt mit Händedesinfektionsmitteln gekommen sein, sind die Augen bei geöffneter Lidspalte mehrere Minuten mit fließendem Wasser zu spülen. Anschließend sollte bei Bedarf ein Augenarzt kontaktiert werden.

 

Link zur Veröffentlichung des IHOs: https://www.iho.de/aktuell/augenschaeden/

 

 

Ist der Einsatz von alkoholhaltigen Desinfektionsmitteln (Gefahrenstoff) in solchen Bereichen überhaupt notwenig? 

Desinfektionsmittel ohne Alkohol? Ja die gibt es, gerade für Kitas, Fitnessstudios, Pflegeeinrichtungen, Physiotherapie Praxen, Sportstätten und viele weitere Bereiche bieten wir mit unseren Produkten eine echte Alternative.

 

Unsere Produkte von Sterilyte sind:

  • Nicht als Gefahrenstoff gekennzeichnet (nach CLP Verordnung)
  • Frei von Alkohol
  • Anwenderfreundlich
  • Wirksam gegen Viren, Bakterien und Pilze
  • Nicht entflammbar
  • Vielseitig anwendbar

 

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie zu diesem Thema gerne!

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.