Sporizidie

Effiziente und wirksame Sporen Bekämpfung

Für die Vernichtung oder Desinfektion von Sporen, bedarf es bei der Auswahl des richtigen Desinfektionsmittels einiges zu beachten. Wir erklären Ihnen, weshalb Sterilyte FL X das richtige Produkt für Sie ist.

Sporizid - Der richtige Wirkstoff

Ein Desinfektionsmittel, welches als Sporizid eingesetzt werden kann, muss über die Eigenschaft verfügen, nicht nur Bakterien abtöten zu können, sondern auch dessen Sporen unschädlich zu machen. Von Sporen geht grundsätzlich ein gesundheitliches Risiko für den Menschen aus. Diese können zu gefährlichen Krankheiten führen.

 

Wie muss ein sporizides Desinfektionsmittel gekennzeichnet sein?

Für den Nachweis zur Sporiziden Wirkung gibt es die Europäische Norm EN 13704. Hier wurde das Präparat unter praxisnahen Bedingungen geprüft, ob es die Sporen des Bakteriums Bacillus subtilis um mindestens 3 Log-10 Stufen reduzieren kann. Der Wirksamkeitsnachweis muss von einem akkreditiertem Labor durchgeführt worden sein. Ist die Norm EN 13704 angegeben, so ist auch immer eine dazugehörige Einwirkzeit mit aufgeführt. Diese kann in der Regel zwischen 10-60 Minuten liegen. 

Natriumhypochlorit im Einsatz gegen Sporen 

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) empfiehlt den Einsatz von Natriumhypochlorit zur Desinfektion gegen Sporen (Link). Neben diesem werden noch weitere Wirkstoff empfohlen:

  • Peressigsäure
  • Chlordioxid
  • Ozon
  • Chlor
  • Wasserstoffperoxid
  • Chloramin T
  • Iod
Hinweis: Desinfektionsmittel auf Basis vom Alkohol eigenen sich nicht zu einer effektiven Sporen Bekämpfung.

Welchen Mehrwert bietet Sterilyte FL X (Natriumhypochlorit) 

Der Wirkstoff mit der Anwendungskonzentration,  wie man diesen in unserem Produkt Sterilyte FL X vorfindet bietet Ihnen mehrere Vorteile: